Ergotherapie in der Geriatrie

GeriatrieDie Anwendungsbereiche der Ergotherapie in der Altersheilkunde werden durch das Alter der Betroffenen und ihre altersbedingten körperlichen, geistigen und psychosozialen Fähigkeiten bestimmt.

Ziele der Therapie:

  • die Förderung der motorischen Fähigkeiten und die Erhaltung der Grundmobilität
  • Geriatriedie Aktivierung und Förderung geistiger Fähigkeiten wie Gedächtnis und Konzentration
  • Erhaltung der Kontaktfähigkeit, Kommunikation und Orientierung
  • psychische Stabilisierung und Hilfestellung bei seelischen Problemen
  • bei Bedarf Hilfsmittel- und/oder Wohnungsabklärung
  • bei Bedarf Hirnleistungstraining
  • Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens wie sich waschen, ankleiden, kochen, essen, sowie aller Belange, die den Klienten im täglichen Leben einschränken
  • bei Schluckstörungen deren Abklärung und Behandlung
  • Abklärung bei Verdacht auf dementielles Syndrom (Mini Mental Status)